Der Club

Die Idee

Eine Idee, die geboren wurde aus dem Wunsch, so oft und so viel Musik machen zu können wie es geht, dazu eine Prise möglichst vieler Genres, gewürzt mit der Absicht, viel Nachwuchs an die Musik heranzuführen.

Sessions, Band-Abende, Ausbildung und Treffpunkt für Musiker und Musikinteressierte – das ist unser Club.

Gerne stellen wir auch Bands den Club als Proberaum, nach Absprache zu einem Kostenanteil, zur Verfügung. Technik und Backline steht bereit.

Sie planen eine Party? Auch hierfür stellen wir unseren für 80 Personen zugelassenen Raum zur Verfügung.


Die Menschen

Klaus-Dieter „KaDe“ Keusgen

KaDe sorgt in unserem Club für die gute Stimmung, im wahrsten Sinne des Wortes. Als Besitzer des Tonstudio Keusgen in Haldern hilft er uns mit praktischen Tipps bei unserem mittlerweile bekannten, guten Sound.

Jan Leppink – „Der verrückte Holländer“

... das sagt Jan selbst von sich. Wir sagen das eher liebevoll. Ohne Jan gäbe es die super Anlage im Club nicht.

Ulli Flür

Der Drumlehrer in unserem Club. Dienstags bis Donnerstags gibt er nachmittags Drumunterricht in unseren Räumlichkeiten. Der tolle Nebeneffekt: Ulli stellt uns seine Drums zur Verfügung und steht für unsere Jugendförderung.

Rainer Dahmen

Ebenso wie Ulli unterrichtet Rainer im Club, aber an der Gitarre und am Bass. Wenn man Ulli und Rainer beim Untericht beobachtet, spürt man gleich, mit welch einer Ruhe sie das machen.

Timo Schottek

Immer mit guten Gedanken dabei, weil unser Baby (der Club) auch mal Probleme lösen muss.

Egon „dT“ Schottek

„dT“ steht für „der Träumer“. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen.


Der Club sind aber auch unsere Lebenspartner, die uns bei den vielen anfallenden Servicearbeiten unterstützen, sind die Helfer, ohne die der ganze Raum so nicht entstanden wäre und vor allem sind es unsere Musiker und Zuhörer, die den Buena Ressa Music-Club mit Leben füllen.